300 GByte für die Hosentasche

Data & StorageStorage

Eine neue Generation externer 2,5-Zoll-Festplatten stellt Fujitsu vor. Die so genannten “HandyDrives” werden nun mit bis zu 300 GByte Fassungsvermögen angeboten.

Laut Fujitsu Europe sind die neuen HandyDrives die weltweit kapazitätsstärksten im 2,5-Zoll-Format. Mit bis zu 300 GByte Speicher haben Anwender genügend Platz für die Datensicherung und den Transport von Dateien. Dank der geringen Maße von 14,2 x 8,2 Zentimetern (B x H) und einer Dicke von 2,2 Zentimetern finden die Festplatten auch in der Hosentasche Platz. Mit einem Gewicht von 250 Gramm dürften sie für die Hemdtasche etwas zu schwer sein. Ab Mitte bis Ende Oktober sind HandyDrive-Modelle mit folgenden Speicherkapazitäten auf dem Markt (Preise exklusive MwSt):

– 120 GByte 90 Euro
– 160 GByte 120 Euro
– 200 GByte 150 Euro
– 250 GByte 175 Euro
– 300 GByte 200 Euro

Vor dem Zugriff Unbefugter schützt eine Passwortsperre. Daten werden laut Fujitsu mit bis zu 60 MByte pro Sekunde übertragen. Der Schreib-/Lesepuffer ist 8MByte groß. Auf ein Netzteil kann dank USB-Stromversorgung verzichtet werden. (tkr/mr)

Bild: Fujitsu

(THG-pc-professionell.de)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen