IBM steigert seinen Gewinn

Unternehmen

Big Blue hat positive Zahlen für das dritte Quartal dieses Jahres zu vermelden: 2,36 Milliarden US-Dollar beträgt das Nettoergebnis des Hardwarekonzerns.

2,36 Milliarden US-Dollar (umgerechnet 1,67 Milliarden Euro) erwirtschaftete IBM im dritten Quartal 2007, lies Big Blue gegenüber einem Ausschuss der New Yorker Börse verlauten. Der Umsatz des Unternehmens stieg auf ganze 24,1 Milliarden von zuvor 22,6 Milliarden Dollar. Damit entspricht das Ergebnis ungefähr den Prognosen, die Analysten einige Wochen zuvor aufgestellt haben.

Hauptzugpferd war die Dienstleistungssparte des Unternehmens, so eine Pressemitteilung des Konzerns. Ebenfalls deutlich positiv wirkten sich die Übernahmen von einigen Software-Unternehmen aus. (mr)

Bild: IBM

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen