Google: Suchanfragen variieren im Ländervergleich

Allgemein

Der Suchmaschinengigant hat die unterschiedlichen Suchergebnisse der einzelnen Länder veröffentlicht. Dabei kamen erstaunliche Ergebnisse an das Tageslicht.

Nach dem Wort “sex” wird nirgendwo auf der Welt so oft gesucht wie in Ägypten, Indien und der Türkei. Zu diesem erstaunlichen Ergebnis kam der neueste internationale Suchbegriffsvergleich von Google. Das Wort ” Hitler” wird zum Beispiel nirgendwo so oft gesucht wie in Chile, Australien und den Vereinigten Staaten, schreibt Yahoo News.

Das Wort “Terrorism” wird beispielsweise in Pakistan, den Philippinen und Australien am häufigsten gesucht, während Deutschland sich auf Platz drei der Länder platziert, die nach Viagra suchen.

Details lassen sich Google Trends entnehmen. (mr)

Logo: Google

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen