Karpaltunnelsyndrom wird neu bewertet

Allgemein

Sehnenscheidenentzündung und Karpaltunnelsyndrom, Fluch der Computerbenutzer? Nein, sagen Forscher.

Die Probleme mit dem Sehnen- und Nerven-führenden Karpaltunnel im Handgelenk werden volkstümlich gerne auf pausenlose Computerbenutzung in Tateinheit mit fortgesetztem Tippen und Klicken zurückgeführt. Das wird mittlerweile von Medizinern in Frage gestellt, eine vorherige medizinische Belastung, etwa durch eine Entzündung oder Veröetzung Verletzung gilt nun als unabdingbare Voraussetzung. Angeregt durch eine Veröffentlichung des Journal of the American Medical Association im Jahr 2003 nahmen sich Wissenschaftler des vermeintlichen Dämons der Bildschirmarbeiter an. Die Harvard Universität gab nun eine offizielle Entwarnung, der Titel der Presseerklärung “Computernutzung als Grund für Karpaltunnelsyndrom gelöscht”. Höre ich da allgemeines Aufatmen? [fe]

Tech Recipes