Cisco Systems will einen WiMAX-Spezialisten

FinanzmarktNetzwerkeÜbernahmenUnternehmen

Gerüchte besagen, dass der bekannte US-Netzwerkausrüster kurz vor der Übernahme eines Herstellers von mobilen Funknetzen steht.

Cisco Systems nimmt angeblich um die 160 Millionen Euro in die Hand, um damit die Übernahme des WiMAX-Anbieters Navini Networks zu finanzieren. Analyst Anton Wahlman von Think Equity plauderte aus, dass der Deal in den nächsten Wochen über die Bühne gehen werde. Hinweise aus der Private-Equity-Branche bestätigen seine Behauptung.

Das texanische Unternehmen sei technologisch sehr weit, was auch seinem indischen Forschungs- und Entwicklungszentrum in Bangalore zu verdanken sei. Cisco Systems als WiMAX-Infrastrukturausrüster ist an der patentierten Beamforming-Technik von Navini interessiert. (rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen