Trend: Handyhersteller tendieren zu iPhone-ähnlichen Geräten

MobileSmartphone

Es ist ein deutlicher Trend in der Handybranche zu erkennen: Immer mehr Hersteller nehmen iPhone-artige Geräte in ihr Produktportfolio auf.

Vor allem in Taiwan ist das Angebot an iPhone-Klons besonders groß: Zahlreiche lokale Unternehmen, von Asustek und BenQ bis hin zu Compal und Arima, planen spätestens in der ersten Hälfte des nächsten Jahres ein iPhone-ähnliches Gerät auf den Markt zu bringen. Diese sollen allesamt mit großem Touchscreen-Display und ähnlicher Menuführung wie Apples Smartphone ausgestattet sein, schreibt der taiwanesische Brancheninsider Digitimes.

Die taiwanesischen Geräte sollen auf der Windows Mobile Plattform basieren und zusätzliche Features wie GPS und 3G unterstützen. Doch auch globale Handyhersteller wie Samsung, LG und Nokia planen iPhone-Klone auf den Markt zu bringen oder haben dies bereits getan.

Wie Nokias Europa-Verkaufschef Rantala neulich bekräftigte (wir berichteten), stellt das iPhone keine wirkliche Konkurrenz für Platzhirsche wie Nokia dar und bekräftigt lediglich die Marktstrategie des finnischen Unternehmens. Touchscreen-Handys sind die Zukunft, behaupten Marktexperten. (mr)

Bild: HTC

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen