eBay holt Leichen aus dem Keller

Allgemein

Das Online-Auktionshaus sitzt auf einem riesigen Berg von inaktiven Accounts. Diese Karteileichen möchte man reaktivieren. Wie? Neugestaltung des Marktplatzes. Oje.

 Ebay hat – freundlich formuliert – mit einer sinkenden Erfolgskurve zu kämpfen. Analysen der Citigroup bestätigen, dass vor allem die eBay-Schlüsselmärkte USA und Deutschland schwächeln: Im Vergleich zum zweiten Quartal des Vorjahres sind die Angebote auf der deutschen Homepage um 15 Prozent, auf dem US-Portal um 6 Prozent zurückgegangen. Grund dafür sind hohe Gebühren, viele Betrügereien (von Hackern, auf Käufer wie Verkäufer-Seite) und die Dominanz von Großanbietern. Doch nun soll nicht etwa die Geschäftspolitik oder die Kostenstruktur (z.B. die Gebührenerhöhung vom Jahresanfang) bereinigt werden, sondern nur die Optik. Jene war aber gar nicht so ein wesentlicher Grund für das Fortbleiben von Teilnehmern. Was wird eBay also machen? Klar, in Schönheit sterben. Meine Meinung. (rm)

pte