YouTube-Videos bei Google-Earth

NetzwerkeWorkspaceZubehör

Benutzer von Googles Online-Weltbetrachtungsdienst können ab sofort lokalisierte YouTube-Videos sehen.

Bisher war so etwas nur mit Bildern möglich. Bei Googles Kartenservice Google Earth konnten User Fotos an bestimmte Punkte auf dem Globus heften. Damit war sofort ersichtlich, wo das Bild geschossen wurde. Ab sofort ist das gleiche auch mit Videos möglich. So können Benutzer des Weltbetrachtungsdienstes ihre selbstgedrehten Filme lokalisieren. “geo-tagging” nennt sich das Ganze und ist laut dem Suchmaschinenbetreiber ab sofort zu haben.

So können YouTube-Benutzer bereits beim Hochladen eines Videos diesem bestimmte Geo-Tags zuweisen, schreibt der Suchmaschinengigant in seinem Unternehmensblog. Mit diesem Schritt schwindet der Abstand zwischen den einzelnen Google-Services, behaupten Branchenexperten. (mr)

Bild: Google

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen