Internet2 in Zukunft mit 400Gbit/s

Netzwerke

Das Internet der zweiten Generation macht derzeit enorme Fortschritte: Highspeed-Geschwindigkeiten von 100Gbit/s sind bereits heute möglich.

Bisher war die Höchstgeschwindigkeit der neuen Internetgeneration bei 10Gbit/s festgelegt. Nun wurde diese verzehnfacht und erlaubt Transferraten von 100Gbit/s. Wovon die meisten Home-User derzeit nur träumen können, ist für amerikanische Universitäten bereits jetzt zu haben. Möglich werden die enorm hohen Übertragungsgeschwindigkeiten durch farbiges Licht. Die Laser-Impulse im Netzwerk wurden in zehn verschiedene Wellenlängen aufgeteilt und erlauben so das versenden der zehnfachen Datenmenge, schreibt der SMH.

Der Ausbau des neuen Netzwerks soll im August dieses Jahres fertig gestellt werden und von da an erstmals amerikanischen Wissenschaftler an den großen Universitäten des Landes zur Verfügung stehen. Das Ganze ist bislang ein Parallelnetz zum gewöhnlichen Internet und wird von Level 3 Communications betrieben.

Vor allem durch die Eröffnung des Teilchenbeschleunigers am CERN in Genf erhoffen sich die Wissenschaftler einen großen Bedarf an High-Speed-Internet. In einigen Jahren sollen bereits Geschwindigkeiten von 400Gbit/s erreicht werden. (mr)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen