Facebook bald mit eingebautem Musik-Store?

MarketingNetzwerkeSoziale Netzwerke

Die Social-Networking-Plattform plant angeblich einen eigenen iTunes-Konkurrenten auf den Markt zu bringen.

Facebook, als Musikstore? Überhäuft mit Flashplayern die Tracks abspielen? Als Sprungbrett für junge Künstler? Bisher war das Etwas, was eher mit Facebooks Konkurrenten und Marktführer MySpace verbunden wurde. Facebook legte seit jeher mehr wert auf Individualität und versuchte sich nicht zu einer Handelsplattform für Musik zu entwickeln. Bisher. Wie anonyme Brancheninsider gegenüber Nick O’Neill von AllFacebook.com behaupten plant die Social-Networking-Plattform einen Musik-Shop auf die Beine zu stellen und in den Kampf gegen Marktführer Apple und dessen Plattform iTunes zu ziehen.

Facebook soll inzwischen auf der Suche nach einem CEO für diese neue Zweigsparte sein und bereits zahlreiche Abkommen mit Plattenlabels getroffen haben. Die Details sind derzeit eher Mangelware und auch die Glaubwürdigkeit ist nicht hundertprozentig. O’Neill, ist jedoch von der Zuverlässigkeit seiner Quellen überzeugt und auch weitere Webseiten meinen bereits auf ähnliche Behauptungen gestoßen zu sein.

Einzelheiten folgen. (mr)

Logo: Facebook

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen