ATI kündigt den „Shooter-Treiber“ an

Allgemein

Der neue Catalyst-Treiber ist bis Ende dieser Woche zu erwarten.

Entwickler im Grafik-Lager haben die Version 7.10 bereits den „Shooter-Treiber“ getauft. Wie sich daraus mühelos schließen lässt, wird es reichlich Leistungszuwachs für FPS-Games geben, und vieles davon wirkt sich im Crossfire-Modus aus.

In jedem Fall werden enthusiastische Spieler einen Anstieg der Frame Rates in Enemy Territory, Battlefield 2142, Call of Duty 2, Call of Juarez (im DX10-Modus) und FEAR erleben.

Abgesehen davon, dass kaum mehr jemand FEAR oder Call of Duty 2 spielt, sieht das nach einer guten Liste aus. Die üblichen Bug-Fixes sind ebenfalls zu erwarten, und die Veröffentlichung des Treibers steht unmittelbar bevor.

(von Wily Ferret/bk)

Inquirer UK