Blinkx: Videosuchmaschine jetzt auch auf Deutsch

NetzwerkeWorkspaceZubehör

Das Unternehmen aus San Francisco hat beschlossen nach Europa zu expandieren und bietet seine Suchdienste nun in zahlreichen verschiedenen Sprachen an.

Blinkx seine Database erweitert und findet nun auch französischen, spanischen und deutschen Inhalt. Das geht aus einer Pressemitteilung des Unternehmens hervor.

Blinkx ist eine Suchmaschine, die sich auf Videoinhalte spezialisiert hat. So werden zahlreiche Quellen, wie zum Beispiel YouTube, CNN, Daily Motion und MySpace durchforstet und tauchen in den Suchergebnissen der Search-Engine auf. Der Benutzer sieht dabei einen ungefähr 30 Sekunden langen Vorschauclip des Videos. Falls Bedarf besteht, das ganze Video zu sehen, so wird der Suchende mit einem Klick in die obere Bildecke automatisch zur Quelle weitergeleitet, wo er das ganze Video sehen kann. Aber auch eigene Inhalte sind bei Blinkx zu finden. Das Portal ist vor allem auf News und businessorientierte Inhalte bedacht. Trotzdem sollen auch Consumer nicht zu kurz kommen, behauptet Suranga Chandratillake, der Gründer des Unternehmens.

Für Youtube hat Chandratillake nur wenig lobende Worte übrig: “YouTube, um es höflich zu sagen, ist ein wenig wie das AOL des Video-Webs”. So soll die Videoplattform zwar einen neuen Markt angekurbelt, aber nur wenig Zukunftspotential haben, behauptet er gegenüber dem SMH. (mr)

Bild: Blinkx

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen