Apple lässt Dell und IBM hinter sich

Allgemein

Wird Apple zum nächsten weissen Riesen? US-Analysten glauben jedenfalls daran.

Noch im Jahr 1997, als Steve Jobs wieder das Ruder des von ihm mitgegründeten Unterhaltungselektronikherstellers Apple übernahm, wurde Dell-Chef Michael Dell gefragt, was er an Jobs Stelle tun würde. “Was ich tun würde?”, fragte Dell vor einer Zuhörerschaft von mehreren tausend IT-Managern zurück: “ich würde den Laden zumachen und den Aktionären ihr Geld zurückgeben”. Nicht einmal zehn Jahre später, im Jahr 2006, berichtete (unter anderen) die New York Times, dass Apple nun den doppelten Marktwert von Dell erreicht hätte.

Jetzt sprechen Analysten davon, dass Apple im ersten Quartal 2008 auch seinen ehemaligen Prozessor-Zulieferer IBM überholen wird. Der Leopard würde zusammen mit dem iPhone und den bisher schon erfolgreichen Produkten des Hauses dafür sorgen. [fe]

Wired
NYTimes