Sony: Abgespeckte PS3 fürs Weihnachtsgeschäft

Allgemein

Mit einer preiswerteren Ausführung seiner Spielkonsole will der Elektronikkonzern im Weihnachtsgeschäft punkten.

Ab dem 10. Oktober wird Sony ein neues Modell seiner Playstation 3 für 399 Euro verkaufen. Dieses ist mit einer 40 GByte fassenden Festplatte, Blu-ray-Laufwerk und HMDI-Schnittstelle ausgerüstet und beherrscht sowohl den Kurstreckenfunk Bluetooth als auch WLAN nach 802.11b/g. Anders als beim bisher kleinsten Modell mit 60 GByte muss man mit zwei statt vier USB-2.0-Ports und ohne den Speicherkartenleser auskommen. Zudem hat Sony die Abwärtskompatibilität eingespart: das neue PS3-Modell kommt nicht mehr mit PS2-Spielen zurecht.

Zudem kündigte Sony das Auslaufen der 60-GByte-Playstation an. Man senkt den Preis für das Starter Pack mit PS3, zusätzlichem Controller und zwei Spielen auf 499 Euro und wird nur noch die vorhandenen Geräte abverkaufen. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen