McDonalds: Gratis Wi-Fi in Großbritannien

MobileNetzwerkeWLAN

Die Fastfoodkette hat angekündigt in seinen 1200 Niederlassungen im Vereinigten Königreich gratis kabelloses Internet anzubieten.

Mit diesem Schritt würde McDonalds zum größten gratis Wi-Fi-Provider in ganz Großbritannien werden. Dieser Schritt reflektiert laut der Nachrichtenagentur Reuters das Bestreben um eine bessere Position im hart umkämpften Markt um Wi-Fi-Hotspots. Bisher ist der britische Markt dominiert durch Pay-as-you-go-Lösungen. Dabei müssen sich Anhänger des mobilen Wireless-Internet vertraglich an bestimmte Hot-Spots binden und Gebühren von ungefähr 5 Pfund pro Stunde entrichten.

Eine neue Initiative des britischen Telefonanbieters BT Group und des Wi-Fi-Unternehmens Fon sieht vor hunderttausende Hot-Spots anzubieten, bei denen die Websurfer gratis das kabellose Internet nutzen können. Auch hierzulande plant Fon eine ähnliche Initiative auf die Beine zu stellen. Damit soll das Internet endlich überall gratis zu haben sein – zumindest wenn es nach dem Unternehmen geht. (mr)

Logo: Wi-Fi

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen