Foto-Technologie: Das Auge des Himmels

Allgemein

Die Universität von Alabama entwickelte in Zusammenarbeit mit Sony eine neuartige Weitwinkel-Kamera. Sie könne eine Fläche von 10 Quadratkilometern aus bis zu 7,5 km Höhe scharf ablichten.

inq_sonykamera.jpgDie Auflösung des speziellen Fotoapparats erreiche Gigapixel-Niveau. Die gewaltige Datenmenge hält das Gerät nicht davon ab, bis zu 4 Fotos pro Sekunde zu schießen.
Während bisherige großformatige Aufnahmen aus Kacheln von Einzelfotos gebaut wurden welche zu unterschiedlichen Zeiten aufgenommen wurden, sei dies bei der Sony-Entwicklung nicht mehr nötig. Ganze Städte und große Landschaftszüge könnten fotografiert werden, ohne dass etwa ein Auto – aufgrund der Verzögerung – doppelt auf dem Foto erscheinen würde. Möglich macht dies eine Armee aus lichtempfindlichen Sensoren, die auf einer gekrümmten Oberfläche angebracht werden. (rm)

Der Standard