G92 gegen RV670: Nvidia muss sich geschlagen geben

Allgemein

Es gibt gute Gründe, nicht nur nach den Ergebnissen von Benchmarks zu gehen. Aber in dieser Runde gibt es einen überraschend klaren Sieger.

Nvidia bewirbt seine Serie G92_200 nicht etwa als das schnellste Geschoss seit Niki Lauda. Sondern musste eine klare Niederlage eingestehen, wie unsere weit oben platzierten Quellen berichten. Beim allseits beliebten synthetischen Benchmark 3DMark06 wurde Nvidias Champion von einem noch namenlosen Radeon-HD-Produkt überholt.

Ein Referenzboard von Nvidia kommt auf 10.800 3DMarks, während ein Referenzboard ATIs 11.400 3DMarks erzielt. Das ergibt einen klaren Vorsprung von 550 – 600 Punkten.

Das ist eine massive Beschleunigung gegenüber Produkten der vorhergehenden Generation, zumal der gegenwärtige High-End-Leistungsträger Nvidias, 8800 Ultra, auf der gleichen Maschine 12.500 Punkte erreicht. Wenn ein Mainstream-Teil aus der 250-$-Kategorie nur rund 1000 Punkte hinter einem aktuellen 599-$-Produkt liegt, darf man sich fragen, wie sich die Besitzer dieser aktuellen Monster wohl fühlen.

(von Theo Valich in Seattle/bk)

Inquirer UK