Der Diktatoren-Shop im Internet

Allgemein

Das Web treibt seltsame Blüten. Zum Beispiel eine Online-Auktion, bei der die persönlichen Hinterlassenschaften von Saddam Hussein unter den Hammer kommen.

inq_diktatorshop.jpg
Saddams Armbanduhr, die Wasserpfeife des irakischen Diktators oder doch seinen Spazierstock? Persönliche Gegenstände, die angeblich aus dem Besitz Husseins stammen, werden auf dieser Seite online angeboten.
Zusammengetragen wurden die Sachen von Haitham Rashid Wihaib. Er war als Protokollchef 13 Jahre lang die rechte Hand des Diktators. Das Zeug wurde ihm angeblich geschenkt. Die Preise für das Kuriositätenkabinett sind happig: 4.000 Dollar für ne Krawatte oder 150.000 Dollar für eine goldene Rolex werden aufgerufen. Immerhin verspricht Wihaib, dass ein Teil des Erlöses irakischen Kindern zugute komme (seinen eigenen?). (rm)

OE24