Apple plant angeblich Intelplattform für die nächste iPhone-Generation

MobileSmartphone

Branchengerüchten zufolge soll in der nächsten iPhone-Generation eine Plattform von Intel zum Einsatz kommen.

Der taiwanesische Brancheninsider Digitimes behauptet erneut auf interessante Informationen gestoßen zu sein. Anonyme Branchenquellen behaupten: In den neuen iPhones soll Intels Moorestown MID (mobile Internet device) Handyplattform eingesetzt werden. Dabei handelt es sich um eine mobile WiMAX-Lösung.

So stellte der Chipgigant auf der kürzlichen Intel Entwicklermesse IDF (Intel Developer Forum) in San Francisco ein MID-Produkt, basierend auf dem Moorestown Chipsatz vor. Dieser soll wesentlich leistungsfähiger sein als bisherige Modelle und dabei nur ein Zehntel der Energie benötigen – was für längere Akkulaufzeiten sorgt.

Keines der beiden Unternehmen wollte sich bislang zu den Marktgerüchten äußern. (mr)

Bild: Apple

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen