Sony will sich vom Sony Center trennen

Unternehmen

Der Elektronikriese sucht einen Käufer für seine exklusive Immobilie am Potsdamer Platz in Berlin.

Wie die Financial Times Deutschland aus Branchenkreisen erfahren hat, hat Sony die Investment-Bank Druecker beauftragt, einen Käufer für das Sony Center zu finden. Der Gebäudekomplex könnte dem Bericht zufolge 600 bis 700 Millionen Euro einbringen. Den besten Zeitpunkt für einen Verkauf habe Sony jedoch verpasst, da Investoren größere Deals wegen der aktuellen Kreditklemme nicht mehr so günstig finanzieren können und daher weniger als noch vor einigen Monaten bieten würden. Mit Interessenten sei trotzdem zu rechnen – allein wegen der exklusiven Lage am Potsdamer Platz. (dd/mr)

Bild: Sony

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen