Microsoft: Mittelstand bringt das Wachstum

Software

Über 20 Prozent will der Konzern im Markt mit den kleineren Firmen zulegen, trotz SAP-Mittelstandsinitiative.

Durch den neuen Konkurrenten im Softwaremarkt sieht sich Microsoft nicht gefährdet: Man sehe im deutschen Mittelstandsgeschäft weiter großes Potenzial. “Wir wollen im laufenden Jahr mindestens 20 Prozent wachsen”, verbreitete Robert Helgerth, Mitglied der Geschäftsführung, gegenüber dem Wirtschaftsblatt Euro am Sonntag. Damit würde der Erfolg aus dem Vorjahr repetiert, trotz stärkerer Konkurrenz.

Die Marktkenner von Gartner schätzen, dass die so genannte ERP-Software, mit der Unternehmen ihre Finanzbuchhaltung oder ihr Mahnwesen organisieren, im laufenden Jahr in Westeuropa um gut 7 Prozent auf insgesamt 7,5 Milliarden Euro Umsatz zulegt. Um sich im wachsenden Markt nicht gleich von Neuling SAP den Schneid abkaufen zu lassen, bereite man eine neue MS-Einstiegslösung für Firmen vor.

Das unter dem Namen Dynamics Entrepreneur (DE) geplante Programm soll Anfang 2008 auf den deutschen Markt kommen. DE richte sich an die etwa 1,2 Millionen Klein-Unternehmen, in denen nur maximal fünf Nutzer zeitgleich auf die Buchhaltung zugreifen würden. (rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen