Phisher übernehmen chinesische Regierungswebseite

Allgemein

Nicht einmal die chinesische Regierung ist mehr sicher vor diesen Verbrechern.

Überraschung bei unseren UK-Kollegen: die morgendliche Phishing-Mail Lektüre und launiges Herumklicken in plump gefälschten PayPal Logins zeigte, dass der ganze Phishzug von einem Server der Regierung in Bejing aus durchgeführt wurde. Belustigt von diesem Umstand, behielten die INQ-Schreiber die Seite im Auge und fanden zu ihrem verstärkten Amusement heraus, dass der offenbare Invasor volle Kontrolle über den Server erreicht hatte. Redirects kamen und gingen, von Slowakien bis in die zentralasiatische Provinz Xinjiang. [fe]

Inquirer UK