Diebe stehlen Backup, Regisseur verzweifelt

Allgemein

Francis Ford Coppola will seine 15 Jahre persönlicher Daten zurück haben.

Der zur Zeit in Argentinien lebende und arbeitende US-Star-Regisseur Francis Ford Coppola wurde Opfer eines Einbruchs. Der Vorfall, so erklärte wird ihn aber nicht dazu bringen, das Land zu verlassen. Nur in ein Stadtviertel mit höherer Sicherheit möchte er umziehen. Nun verbreitet er über argentinische Radiosender die Bitte nach Rückgabe seines Rechners mit Texten, Familienfotos und Filmentwürfen aus den letzten 15 Jahren. Hm. Das wird nicht billig. “Einen hübschen kleinen Backup-Rechner haben sie da, Senor. Wäre doch schade, wenn ihm etwas zustösst…” [fe]

BBC