Sagem reduziert aufs Wesentliche

IT-DienstleistungenIT-ProjekteMobileMobilfunkSmartphone

Gerade puristische Designs wirken elegant und sind oft teuer. Außer beim Handymodell my511X.

Dass besondere Optik nicht gleich ein Vermögen kosten muss, will der französische Hersteller Sagem Mobiles mit dem neuen Designerhandy my511X beweisen. Es kostet 159 Euro, ist schlank (H107 x B46 x T11 mm), besitzt drucksensitive Tasten mit spürbarem Druckpunkt, die plan mit der Gehäuseoberfläche abschließen.

Seitliche Tasten erlauben eine bequeme Steuerung des eingebauten Music-Players. Trotz der geringen Abmessungen glänzt das Triband-Handy durch technische Zutaten wie 1,3-Mega-Pixel-Kamera mit 4-fach digitalem Zoom, Bluetooth- und USB-Schnittstellen.

Das 90g leichte my511X ist in den Farben Schwarz und Silber erhältlich und kann microSD-Karten mit bis zu 2 GByte aufnehmen.
Sagem verspricht eine Stand-By-Zeit von 220 Stunden und bis zu 3 Stunden Dauertelefonat. Das my511X spielt Videoclips ab (MPEG4), unterstützt Java MIDP 2.0 wie auch WAP 2.0. (rm)

Bild: Sagem

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen