Hitachi löst das Overwrite-Problem der Flash-Laufwerke

Allgemein

NAND-Flash ist weniger für das häufige Überschreiben geeignet als optomechanische Laufwerke. Laut Nikkei.net hat Hitachi diese wesentliche Einschränkung für Solid State Disks überwunden.

Eine Entwicklung von Hitachi soll die Overwrite-Fähigkeit für Solid State Disks (SSDs) auf das 100-fache steigern. Erreicht wird es, indem die Bits auf DRAM statt auf NAND-Flash geschaufelt werden, und insbesondere diejenigen Daten, die oft auf das Laufwerk zu schreiben sind. Die im DRAM-Speicher gehaltenen Daten werden erst beim Herunterfahren auf den NAND-Speicher übertragen.

(bk)

Inquirer UK