Halo 3 Limited Edition – mit verkratzten Discs

Allgemein

Diesmal ist nicht die Xbox 360 schuld. Sondern die besondere Verpackung der Limited Edition.

Die Scheiben kommen schon verkratzt aus der besonderen und dreimal so dicken Umverpackung. Eine Stück Plastik gibt offenbar nach und lässt sie bereits während des Transports durch die Packung rotieren. Und wer diese Scratched-Edition dann herauspuhlt, darf sich nicht nur den naheliegenden ästhetischen Erwägungen hingeben. Sondern oft feststellen, das die Discs nicht einmal mehr spielbar sind.

Wie die Filialleiter von Gameshops berichten, ist „ein erheblicher Teil“ der Limited-Edition-Scheiben „nicht funktionsfähig“.

Microsoft reagierte diesmal schneller als gewohnt, gab das Problem zu und versprach den kostenlosen Umtausch nach Einsendung der verkratzten Scheiben. Noch nicht reagiert hat die Firma auf Berichte von verfärbten DVDs, deren Daten teilweise ebenfalls nicht lesbar sind.

(bk)

TG Daily