Samsung geht mit Armani auf den Laufsteg

Allgemein

Auch Samsung will die Handy-Käufer gerne zu Modeopfern machen. Im Wettlauf mit LGs Prada-Phone und Apples Iphone.

Das erste Produkt aus der Zusammenarbeit von Samsung und Giorgio Armani soll auf der Modewoche in Mailand vorgestellt werden. Es verfügt natürlich ebenfalls über einen berührungsempfindlichen Touchscreen (2,6 Zoll), dazu gibt es noch ein Bluetooth-Headset und als besonders modisches Accessoire ein ledernes Tragetäschchen von Armani. Verkauft werden soll das saisonale Handy zum Preis von rund 650 Euro (ohne Vertragsbindung). Und nicht nur in den üblichen Verkaufsstellen, sondern auch in den Armani-Läden.

Mit Armani hat der koreanische Hersteller von Unterhaltungselektronik noch eine Menge mehr vor. Als nächstes sind LCD-Fernseher à la Armani dran, weitere Produkte sollten folgen.

(bk)

VNUnet