Siemens plant Selbstverstümmelung

Allgemein

Wollen Sie sich noch ein Scheibchen abschneiden? Beim Münchner Technologiekonzern ist Ausverkaufstimmung, denn Siemens plane den Verkauf weiterer Sparten.

Vorige Woche kündigte Vorstandschef Peter Löscher im Aufsichtsrat entsprechende Pläne an, plaudert die Financial Times in ihrer heutigen Ausgabe aus. In den nächsten Tagen treffe das Siemens-Topmanagement institutionelle Investoren in München, London und New York, um den Boden für weitere Abspaltungen zu bereiten. Erste Spekulationen im Markt besagen, dass die profitable Lichttechniktochter Osram zur Disposition stehe. Jüngst ging schon die Autozuliefer-Sparte VDO an Continental. Braucht jemand noch Küchengeräte? DECT-Telefone? Eine hübsch verrufene Kraftwerkssparte vielleicht? (rm)

FTD

Finanznachrichten