Texaner verklagen Creative Commons

Allgemein

Und Virgin Australien. Dabei sind Creative Commons Lizenzen doch relativ einfach zu verstehen?

Eine Riesenaufregung. Die 16jährige Alison Chang aus dem US-Bundestaat Texas liess sich in unschuldiger Victory-Pose knipsen, ihr Fotograf stellte das Foto noch am selben Tag auf die Fotosharingseite Flickr. Unter einer Creative Commons Lizenz. Die, in diesem Fall, eine kommerzielle Verwendung erlaubt (was man als Urheber selber schnell zurechtklicken kann). Virgin Mobile Australia fährt auf dem Kontinent der Känguruhs derzeit eine Werbekampagne im Web-2.0-Stil, in welcher Flickr-Fotos mit Werbesprüchen des Mobilfunkanbieters verziert veröffentlicht werden: “Lass deinen Brieffreund sausen” oder “Kostenloser Text von Virgin (Jungfrau) zu Virgin (Jungfrau)”. Jetzt verklagt Familie Chang die Creative Commons Organisation als auch Virgin wegen Beleidigung und Eindringens in die teenage Privatsphäre. Daraus könnte, neben dem echten Unterhaltungswert des Chang’schen Rechtsstreits, ein wichtiges Grundsatzurteil zum Urheberrecht werden. [fe]

Sydney Morning Herald