Klage gegen Microsoftsteuer erfolgreich

Allgemein

Franzose gewinnt beachtliche Entschädigung, weil er sein Notebook ohne Microsoft-Programme haben wollte.

Antoine Gutzwiller wurde für sehr kurze Zeit zum Internethelden, weil er vor seinem lokalen Gericht erfolgreich den taiwanischen Hersteller Acer verklagt hatte. Dieser lieferte ein Notebook mit einem schlaffen Rabatt von 30 Euro aus, und der Bedingung, dass der Käufer die De-Installation der Microsoftismen selber übernehmen müsse. Das allerdings genügte Monsieur Gutzwiller nicht. Das Gericht erkannte ihm umfangreiche Nachlässe für die gesamte MS-Bestückung zu, und verdonnerte Acer zusätzlich zu 500 Euro Strafe, wegen der unwilligen Abwicklung. [fe]

Inquirer UK