Billig Blu-Ray-Disks sollen Markt beleben

Data & StorageStorage

Pioneer hat eine günstige Methode entwickelt um Blu-Ray-Disks herzustellen. Das Herstellungsverfahren soll die Industrie beflügeln.

Elektronikunternehmen Pioneer hat in Zusammenarbeit mit Mitsubishi Chemical Media eine neue Blu-ray-Disk entwickelt. Das Medium soll in der Herstellung deutlich günstiger sein, als bisherige Scheiben. Im Formatstreit zwischen Blu-ray und HD-DVD könnte dies neue Impulse geben, behaupten Markexperten, wie Pressetext berichtet.

Das Speichermedium trägt den Namen “Low to High Blu-ray Disk” (kurz LTH BD) und wird in einem neuen Produktionsverfahren hergestellt. Der größte Vorteil dabei ist, dass die Daten-Scheiben in Maschinen gepresst werden können, die bereits jetzt für die Herstellung von CDs und DVDs genutzt werden. Somit entfällt die Anschaffung teuerer neuer Geräte, die im Prinzip für die derzeit hohen Kosten der Datenträger verantwortlich sind.

Allerdings unterstützen derzeitige Blu-Ray-Player die neue Disk, eventuell erst durch ein Firmware-Update. Zukünftige Wiedergabegeräte sollen jedoch alle kompatibel sein. (mr)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen