Penryn-Prozessoren sollen MacBook Pro beflügeln

KomponentenMacWorkspace

Die nächste Generation von Profi-Notebooks aus dem Hause Apple steht für Anfang 2008 an und soll gleich mit den neuen 45nm-CPUs lospowern.

Apple und Intel scheinen sich bereits darüber einig zu sein, dass in die nächste MacBook Pro-Serie Core 2 Duo Prozessoren der kommenden Penryn-Generation eingebaut werden. Das verspricht laut Intel-Angaben um die 20 Prozent mehr Leistung.

Für Januar stehen die CPU-Modelle X9000 mit 2,8 GHz, T9500 mit 2,6 GHz, T9300 mit 2,5 GHz, T8300 mit 2,4 GHz sowie T8100 mit 2,1 GHz an. Alle fünf Intel-Prozessoren unterstützen den 800 MHz FSB der Apple MacBook Pro-Familie. (rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen