Nokia präsentiert neues UMA-Handy

MobileSmartphone

Das finnische Unternehmen stellt ein neues Handy mit UMA-Technologie vor und möchte so neue Kunden gewinnen.

Die Nummer Eins auf dem Handymarkt plant mit dem 6310 heute ein weiteres Handy mit unlicensed mobile access (UMA) Technologie auf den Markt zu bringen. Das Gerät soll im letzten Quartal dieses Jahres in Europa zu haben sein. Der Preis soll 230 Euro betragen – ohne Steuern und Subsidien. Dies schreibt die Nachrichtenagentur Reuters.

UMA ist eine Plattform die es seinen Nutzern erlaubt Anrufe über das Internet zu tätigen, sobald eine Bluetooth- oder Wi-Fi-Verbindung besteht. Somit können UMA-User die Verbindungsmöglichkeiten eines Festnetztelefons über ein Mobiltelefon nutzen. Sobald dieser Drahtlosnetzwerkbereich verlassen wird schaltet das Gerät automatisch wieder auf GSM, GPRS oder UMTS.

Dies ist bereits das zweite UMA-Handy von Nokia. So hat das finnische Unternehmen bereits vor einiger Zeit das 6086 auf den Markt gebracht. (mr)

Bild: Nokia

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen