Intel klont das Iphone

Allgemein

IDF Fall 2007: Beim Entwicklerforum von Chipzilla ging es auch um Ultramobility. Als Beispiele wurden zwei neue Geräte gezeigt.

Das eine sieht aus wie ein Iphone, das etwas in die Länge gezogen wurde. Das zweite ist ein Klapphandy, das einen ganz funktionalen Eindruck macht. Beide werden vermutlich so oder ähnlich im Jahr 2008 auf den Markt kommen. Nummer eins ist praktisch ein x86-Iphone, das auf Montevina basiert.

iphone_wide.jpg

Es ist doppelt breit, so dass jeweils eine Tastaturhälfte links und rechts eingeblendet werden kann. Und man kann die Buchstaben bequem mit den Daumen eingeben. Die Tastatur verdrängt nicht den wesentlichen Displaybereich, man kann also tippen und zugleich eine Webseite betrachten.

clamshell_protoytpe.jpg

Das Teil zum Aufklappen ist vermutlich praktischer. Es verfügt auch außen über funktionale Displays. Innen hält das Gerät ein volles Display und eine Tastatur bereit. Es ist keine wirkliche Sensation – einfach nur ein x86-PC in einer äußeren Form, die bislang Mobiltelefonen vorbehalten blieb.

(von Charlie Demerjian in San Francisco/bk)

Inquirer UK