Xara Xtreme PRO jetzt in Version 3.2

WorkspaceZubehör

Die laut eigenen Angaben weltweit schnellste Grafik-Software steht ab sofort in der Version 3.2 zur Verfügung und ist nun unter anderem auf Deutsch zu haben.

Grafik/Illustration, Layout und Bildbearbeitung sollen mit Xara Xtreme PRO besonders schnell gehen. Version 3.2 setzt die 15-jährige Entwicklung des englischen Vektorgrafik-Pioniers Xara nun fort. Seit Januar dieses Jahres gehört das Unternehmen nun zu MAGIX. Der Unterschied zwischen der Software und Konkurrenzprodukten liegt laut dem Hersteller klar auf der Hand: Änderungen und Effekte werden bereits während der Bearbeitung in Echtzeit dargestellt, so Xara.

Xara Xtreme PRO 3.2 ist besonders einfach zu bedienen und jetzt seit neuestem auch auf Deutsch zu haben. Die Vollversion kostet 350 Euro, ein Upgrade- für Besitzer älterer Xtreme Pro Versionen oder ein Crossgrade von anderen Grafik- und Bildbearbeitungsprogrammen ist für 199,99 Euro möglich.

Neu in dieser Version ist außerdem: Schnelle Erstellung statischer und animierter 3D-Grafiken, integrierte Optimierung, erweitertes Desktop-Publishing, Import von RAW-Dateien, EMF sowie XPS-XML, neue Vorlagen und ein Support für Windows Vista. (mr)

Bild: MAGIX

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen