USB 3.0 beschleunigt um das Zehnfache

Allgemein

IDF Fall 2007: Intels Pat Gelsinger stellte in seiner Keynote-Ansprache neue Technologien vor. Die schon im nächsten Jahr auf den Schreibtischen liegen könnten.

Eine besonders rasante Beschleunigung erfährt USB. Zugleich soll der Universal Serial Bus voll rückwärtskompatibel bleiben und selbst mit den bisherigen Steckern und Schnittstellen auskommen.

Eine zehnfache Bandbreite bedeutet 5 Gbps, und dafür ist eine Glasfaserverbindung angesagt. Der neue Standard soll für effiziente Datenübertragung und geringen Stromverbrauch optimiert sein. Die USB 3.0 Promoter Group will die genauen Spezifikationen im ersten Halbjahr 2008 verabschieden.

(von Tom Sanders beim Intel Developer Forum in San Francisco/bk)

VNUnet