New York Times in Zukunft online gratis

Allgemein

Schluss mit dem Abo-Internet-Angebot. Schliesslich verdienen Verlage vor allem durch Werbung.

Sign’o’the times: Eine der weltweit wichtigsten Tageszeitungen, die NY Times, wird in Zukunft kein Geld mehr für Online-Inhalte verlangen. Bisher musste der interessierte Online-Leser 7,95 US-Dollar pro Monat oder 49,95 pro Jahr hinblättern, um sämtliche Artikel im Web zu bekommen. Der gleichnamige Verlag setzt darauf, dass der zweifelsohne stark zunehmende Traffic auf seinen Webseiten und die dadurch explodierenden Werbeeinnahmen die bisherigen Abo-Einkünfte bei weitem übersteigen werden. Die 227.000 Online-Abokunden erhalten eine Rückzahlung. Klingt alles vernünftig. [fe]

Reuters