ITC beginnt Qualcomm-Untersuchung

PolitikRecht

Die amerikanische Handelskommission hat laut Angaben von Nokia die Untersuchungen im Fall Qualcomm eingeleitet.

Das finnische Unternehmen hat allen Grund zur Freude: Die amerikanische ITC (International Trade Commission) hat heute damit begonnen Qualcomms Handelspraktiken zu untersuchen und möchte herausfinden ob das Unternehmen tatsächlich gegen Nokia-Patente verstößt, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters.

Nokia fühlte die Beschwerde letzten Monat aus und verlangte von der ITC sämtlichen Import von Qualcomm-Chips zu unterbinden, weil diese angeblich gegen die Patente des finnischen Unternehmens verstießen.

“Wir glauben es gibt signifikante Beweise dafür, dass Qualcomm Nokias Patente kopiert und die Technologie ohne Erlaubnis genutzt hat und, dass diese Innovationen in bestimmten GSM/WCDMA und CDMA2000 Chipsets, eingesetzt wurden”, begründete eine Nokiasprecherin. (mr)

Bild: Qualcomm

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen