Nokia investiert in Handywerbung

MobileSmartphone

Der finnische Konzern plant die Nummer eins im Handywerbemarkt zu werden und hat zu diesem Zweck ein das US-Unternehmen Enpocket gekauft.

Enpocket ist Experte und, laut eigenen Angaben, Marktführer im Bereich Werbung auf Handys. Per SMS, MMS und Video-Botschaften verbreitet das amerikanische Unternehmen die Werbeparolen auf den Mobiltelefonen seiner Kunden. So plant Nokia durch die Übernahme der US-Firma Marktführer im Bereich Mobile Advertising zu werden, so eine Pressemitteilung von Enpocket.

Das finnische Unternehmen ist bereits seit einer ganzen Weile bemüht sich in diesem Markt zu etablieren. Der Kaufpreis ist bislang nicht an die Öffentlichkeit gedrungen. Experten gehen jedoch von einer nicht zu verachtenden Summe aus.

Nokia hat bereits seine Absicht geäußert ein führendes Unternehmen im Bereich Consumer Internet Services zu werden und wir glauben, dass mobile Werbung ein entscheidendes Element ist um diese Services zu monetarisieren”, begründet Enpocket. (mr)

Logo: Nokia

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen