Intel zündet X38-/X48-Doppelstufe

Allgemein

Die Motherboard-Chipsets mit den raketenartigen Namen sollen speziell im Gaming-PC für Vortrieb sorgen.

Schneller als gedacht geht es nun voran, denn in dieser Woche rollen angeblich die ersten Paletten mit dem X38-Chipsatz aus den Intel-Werken. Ihr Ziel: Taiwan, wo die Motherboard-Hersteller bereits an passenden Boards schrauben. Diese sollen dann schon Ende des Monats in den Verkauf gelangen, wollen die Branchen-Horchposten von DigiTimes vor Ort aufgeschnappt haben. Damit wäre man gut vier Wochen schneller als AMD mit seinem RD790-Chipsatz.
Damit nicht genug, soll es nun wohl doch den lange von Intel geleugneten X48-Chipsatz geben, und zwar schon zum Jahresende. Die Motherboards würden dann Anfang 2008 auf Kundenfang gehen. Das Chipdesign des X48 unterscheidet sich nur in Details vom X38. Vor allem 1600 MHz FSB und DDR3-1600 seien die auffälligen Merkmale. Das macht natürlich am meisten Sinn, wenn Intel dann auch gleich passende FSB-1600-Prozessoren bringt. Sonst müsste man ja von haus aus übertakten. [rm]

DigiTimes

Intels X38 kann SLI