Acer bringt frisches LCD-Quartett heraus

KomponentenWorkspaceZubehör

Die Taiwanesen stellten in Amerika soeben eine neue Bildschirmserie vor.

Die P-Familie aus dem Hause Acer wird zunächst vier Flüssigkristall-Mitglieder in den Größen 19, 20, 22 und 24 Zoll umfassen. Die Widescreen-Flachbildschirme haben wahlweise HDMI oder DVI und sollen vor allem für heimische Multimedia-Aufgaben geeignet sein.

Von den Auflösungen her sind 1440 x 900 Bildpunkte bzw. bei den großen Modellen 1680 x 1050 Bildpunkte möglich. Das Kontrastverhältnis gibt Acer mit 2000:1 bzw. 2500:1 an. Die Helligkeit erreiche in jedem Falle 300 Candela pro Quadratmeter.

Die US-Preise liegen bei 230 Dollar (P191), 270 (P201), 330 (P221) und 500 Dollar (P241). Über den Start des Europa-Verkaufs und die hiesigen Preise äußerte sich Acer noch nicht. (rm)

Bild: Acer

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen