Firefox: Erste Bilder des neuen Bookmarksystems

BrowserNetzwerkeWorkspace

Mit der neuen Funktion Places lassen sich Verlauf, Lesezeichen und Downloads verwalten und mit Tags versehen.

Ursprünglich sollte Places bereits in Firefox 2 zum Einsatz kommen, schaffte es aber unter Zeitdruck nicht mehr in den Browser und ist nun fest für Firefox 3 eingeplant. Das neue History- und Bookmarksystem erlaubt es, Verlauf, Lesezeichen und Downloads nach verschiedenen Kriterien zu sortieren und zu durchsuchen. Zudem wird für Webseiten ein Thumbnail angezeigt und der User kann Tags vergeben. Die Tags sollen dann beispielsweise beim Aufspüren von bereits aufgesuchten Websites helfen, indem sie in der Vorschlagsliste eingeblendet werden, die erscheint, wenn der User eine URL in die Adresszeile des Browsers tippt.

Wie der Places Organizer aussehen soll, hat das Mozilla-Entwicklerteam nun erstmals hier gezeigt. Mehr Screenshos zu Places sind hier zu finden. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen