Social Networking-Profile: Mit Schleichwerbung Geld verdienen

MarketingNetzwerkeSoziale Netzwerke

Es gibt bereits zahlreiche unterschiedliche Plugins für Social-Networking-Seiten: Ein neues soll User dazu bringen mit ihren Seiten Geld zu verdienen.

Buy.com und Lemonade.com haben vor kurzem neue Services auf den Markt gebracht die ihren Usern erlauben Geld zu verdienen. Benutzer von Social-Networking-Plattformen wie MySpace können so schnell und einfach Geld verdienen. Dazu müssen sie lediglich Kaufempfehlungen von Produkten auf ihrer Webseite platzieren. Klickt ein anderer User dieses Banner an, so verdient der Profilbesitzer einige Cent. Kauft der andere User den Artikel, so können es schon schnell mehr werden. Der Werbetreibende erhält nämlich 5 bis 15 Prozent Beteiligung, so ein Bericht der New York Times.

Der Service von Lemonade arbeitet mit zahlreichen anderen Anbietern zusammen. Dazu zählen unter anderen Zappos, Walmart und iTunes, sowie rund 250 weitere Unternehmen. Die Vorteile der Profilwerbung liegen laut Marktexperten klar auf der Hand: “Solche Empfehlungen tendieren viel eher zu Geschäfte abzuschließen, und wenn du auf meiner Facebookseite bist und ich etwas verkaufe, kennst du mich bereits. Du hältst mich nicht für eine dunkles, böses Unternehmen”, so Gene Alvarez ein Mitarbeiter des Marktanalysten Gartner.

Man wird auf diese Art nicht reich, aber vor allem Jugendliche sind froh zu hören, sich mit diesem System ein wenig nebenbei verdienen zu können, meint Thomas R. Zawacki von Lemonade. (mr)

Logo: Facebook

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen