Neuer Gerichtstermin für Oralce und SAP

Allgemein

Die beiden Firmen treffen sich nun am 18. September vor Gericht.

In der Spionageaffäre zwischen Oracle und SAP gibt es einen neuen Gerichtstermin. Ursprünglich hatte man sich bereits am 4. September treffen wollen, der Termin wurde jedoch wegen einer Erkrankung des Richters abgesagt. Die Anhörung findet nun laut einem Bericht des Manager Magazins am 18. September statt. Dabei sollen Verhandlungstermine und andere Formalitäten abgeklärt werden – und, ob sich die Angelegenheit nicht außergerichtlich beilegen lässt. Daran hatte zuletzt SAP starkes Interesse bekundet. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen