SCO vs. Earth, 0:1

Allgemein

Noch ein Rückschlag für die Pantentraubritter aus Utah: keine Geschworenen für den Unix-Prozess.

Nachdem richterlich geklärt wurde, dass SCO niemals irgendwelche Rechte an Unix, und auch nicht an Linux hatte, sondern diese, wenn überhaupt, bei Novell zu suchen wären, geht es nun noch um juristische Restfragen, sowie das nackte Überleben der “IP-Company” SCO. Nun versperrte Richter Kimball ein weiteres Schlupfloch für die Winkeladvokaten der Santa Clara Operations. Er entschied, das auch das restliche Verfahren nicht etwa vor ein Geschworenengericht gebracht, sondern unter seiner persönlichen Aufsicht zu Ende geführt wird. Na also. [fe]

Slashdot