Veranstalter zufrieden mit der IFA 2007

Allgemein

Die diesjährige IFA ist vorbei und das Fazit positiv: mehr Aussteller, mehr Besucher und mehr Aufträge.

Auf der IFA tummelten sich in diesem Jahr nicht nur deutlich mehr Aussteller als im Vorjahr (1212 statt 1049), sondern auch mehr Besucher (235 000 statt 212 000). So ziehen denn die Veranstalter, die gfu und die Messe Berlin, eine positive Bilanz. “Die IFA ist für die Entwicklung der Consumer Electronics die wichtigste jährliche, internationale Branchenplattform. Die IFA 2007 ist in der Tat ein großer Erfolg für uns. Die Bestwerte mit Zuwächsen von mehr als 15 Prozent bei Ausstellern, zehn Prozent bei Fach- und Privatbesuchern und zehn Prozent beim Ordervolumen der Markenhersteller sprechen eine eindeutige Sprache,” freut Dr. Christian Göke, Geschäftsführer der Messe Berlin. Dr. Rainer Hecker, Aufsichtsratsvorsitzender der gfu, ergänzt: “Den Fach- und Privatbesuchern haben sich aufgrund der rasanten technologischen Entwicklung der CE-Industrie neue digitale Horizonte bei den Produkten und Dienstleistungen auf der IFA 2007 eröffnet. Aufgrund der starken Resonanz zur IFA 2007 sind wir außerordentlich zufrieden.” (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen