Acronis kündigt True Image 11 an

Data & StorageSicherheitStorage

Die Software bringt einen neuen Modus mit, in dem Systemänderungen und Programminstallationen ausprobiert werden können. Alle Änderungen lassen sich später verwerfen oder übernehmen.

Acronis True Image Home 11 soll ab dem 20. September für 49,95 Euro zu haben sein, das Upgrade gibt es für 29,95 Euro. Die Software bietet die bewährten Backup- und Imaging-Funktionen und einen verbesserten Taskmanager, mit dem sich Sicherungsaufgaben auch im PC-Leerlauf und ereignisbasiert starten lassen. Zudem sind nun Komponenten der Acronis Privacy Expert Suite an Bord: Mit dem Drive Cleanser können Daten zuverlässig gelöscht und mit einem neuen Assistenten zur Datenträgerbereinigung temporäre Dateien und Spuren von Internet- und Anwendungsaktivitäten entfernt werden.


((Bild: Acronis))

Die größte Neuerung dürfte jedoch eine “Try & Decide” getaufte Funktion sein. Sie versetzt den PC in eine Art Probiermodus, in dem sich Systemänderungen und Programme problemlos testen lassen. Ist das Ergebnis nicht wie gewünscht, werden die Änderungen verworfen – nach einem Neustart präsentiert sich das System wieder im alten Zustand. Gefallen die Änderungen, lassen sie sich dauerhaft ins System übernehmen. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen