Symantec aktualisiert Sicherheitsprogramme

SicherheitSicherheitsmanagement

Die 2008er Version von Norton Antivirus und Norton Internet Security bringen einige neue Sicherheitsfunktionen mit und dürfen auf drei Rechnern installiert werden.

Symantec hat Norton Antivirus 2008 und Norton Internet Security 2008 vorgestellt. Beide sollen die Systemressourcen spürbar weniger belasten als die Vorgänger und noch unbekannte Schädlinge durch die verhaltensbasierte SONAR-Technologie aufspüren.

Zu den neuen Features gehören der Browser Defender, der Drive-by-Downloads über Browser-Sicherheitslücken verhindern soll, und der Identity Safe, der Zugangsdaten und verschiedene Identitäten für unterschiedliche Online-Aktivitäten verwaltet, etwa eine für das Surfen und eine fürs Online-Banking oder -Shopping.

Beide Sicherheitsprogramme dürfen neuerdings auf drei Rechnern installiert werden. Eine neue Funktion erstellt eine Übersicht aller Geräte im Netzwerk und überwacht deren Sicherheitsstatus. Bei Problemen kann nun wie in Norton 360 direkt aus dem Programm heraus Kontakt zum Support via Mail, Chat oder Telefon aufgenommen werden.

Norton Antivirus 2008 kostet 39,99 Euro, das Sicherheitspaket Norton Internet Security 2008, das neben dem Virenscanner unter anderem auch Firewall und Phishing-Schutz mitbringt, gibt es für 59,99 Euro. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen