Sony greift Halo 3 über Wikipedia an

Allgemein

Rootkit-Macher Sony lässt sich bei einer Peinlichkeit nach der anderen erwischen. Statt mit offenem Visier zu kämpfen, versuchten sie die Konkurrenz heimlich schlechtzumachen.

Wie MaxConsole entdeckte, hatte jemand hinter der IP-Adresse 217.18.23.2 in der freien Enzyklopädie wenig Gutes über das kommende Spiel Halo 3 zu sagen.

Dieser Jemand schien echte Insider-Informationen zu haben und befand, es gebe gegenüber der vorhergehenden Version keine wesentlich verbesserte Grafik: „Halo 3 wird nicht besser aussehen als Halo 2.“

Ein Wikipedia-Redakteur roch den Braten. Eine schnelle Suche ergab, dass 217.18.23.2 die Adresse von Sonys Liverpool-Studios ist. Die Seite ist korrigiert und für weitere Bearbeitungen gesperrt.

(von Nick Farrell/bk)

Inquirer UK

MaxConsole

Wikipedia: Halo (Series)