Richtig sortieren im Explorer
Windows Explorer anpassen

BetriebssystemOffice-AnwendungenSoftwareWorkspace

Windows XP versucht beim Sortieren mitzudenken, was mitunter zu unerwünschten Ergebnissen führt. Mit einer Änderung in der Registry ist die Sortierreihenfolge wieder wie bei Windows 2000

Explorer ___

Beim Sortieren von Dateien und Ordnern versuchen Windows XP und Windows 2003 Server mitzudenken, mitunter mit unerwünschten Folgen. Im Explorer wären Dateien nach folgender Reihenfolge sortiert: 1datei, 3datei, 12datei und 15datei ? schließlich sind 12 und 15 größer als 1 und 3. Korrekt sortiert wäre aber 1datei, 12datei, 15datei und 3datei, so wie in früheren Windows-Versionen. Denn beim Sortieren wird zunächst das erste Zeichen eines jeden Dateinamens berücksichtigt, dann das zweite und so weiter. Wer nun keine führenden Nullen ergänzen will (01datei) oder das nicht kann, weil es sich um Hexadezimalzahlen handelt, legt in der Registry unter HKEY_CURRENT_USER\SoftwareMicrosoft\Windows\CurrentVersion\PoliciesExplorer einen neuen DWord-Eintrag mit dem Namen NoStrCmpLogical an und setzt den Wert auf 1. Soll später doch wieder anders sortiert werden, wird der Wert auf 0 gesetzt.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen